Wichtige Infos für Versicherungsnehmer

Gebäude -Versicherungen übernehmen im Falle eines Hochwasser -oder Leitungswasserschadens die Kosten für die technische Trocknung, Reparaturen und Sanierungen.

 

Wichtig hierbei ist zu wissen, dass der Versicherungsnehmer grundsätzlich die freie Wahl hat, welche Unternehmen für die auszuführenden Arbeiten er hierfür beauftragen möchte.

Die Versicherung kann rein nur eine Empfehlung für eine Firma aussprechen, darf diese aber nicht vorschreiben!

 

 

Fliesenarbeiten:

 

Sind von einem Wasserschaden Fliesen defekt (z. B. in einem Badezimmer) und diese sind als Ersatz nicht mehr zu bekommen, so hat der Versicherungsnehmer lediglich einen Anspruch auf eine passende Alternativverfliesung, d. h. es besteht kein Anspruch auf die Verfliesung eines kompletten Bades oder eines gesamten Bodens.